Trauer und Abschied im Film

Filme sind „Gefühlsmaschinen“. Besonders in Trauer erleben Menschen intensive Gefühle: Angst, Schmerz, Wut…, aber auch Dankbarkeit…
Filme erzählen Geschichten und lassen die Betrachter eintauchen – sie „er-“ und „durch-leben“ dabei die Geschichten – auf Distanz.
Filme bündeln Lebensthemen und spiegeln unser Zusammenleben. Wie zeigen sich Trauer und Abschied?
Welche Trauerbilder zeichnen Filme zwischen Realität, Fiktion und Sehnsucht?

 

Anhand von ausgewählten Spielfilmen und Dokumentationen arbeiten wir an:

  • eigenen Fragen und Antworten zum jeweiligen Film - der Analyse von verschiedenen Trauerformen
  • eigenen Abschiedserfahrungen und Impulsen für die Lebensführung
  • Anregungen für die Pastoral

 

Arbeitsweise:
prozess- und teilnehmerorientiert, informative, kreative und meditative Methoden

 

Termin 2018:
Montag, 11.Juni 15.30 Uhr - Freitag, 15.Juni 13.00 Uhr

 

Termin 2019:
Montag, 24. Juni 15:30 Uhr - Freitag, 28. Juni 13:00 Uhr

 

Kosten:
Kursgebühr: 190 Euro
Pension: 245,00 € im EZ mit DU/WC

 

Ort und Anmeldung:
Haus Werdenfels | Waldweg 15 Eichhofen | D-93152 Nittendorf
Telefon: 09404-9502-0 | Telefax: 09404-9502-950
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Homepage: www.haus-werdenfels.de